Hochschule Anhalt - Master-Studiengang Online-Kommunikation - Bernburg (Saale)

Fachbereich 2

Masterstudiengang Online-Kommunikation

MOK-Studierende sammeln Praxiserfahrung beim „Hidden Champion“

„Mein Studium ist zu theoretisch“. Diese Aussage kann von keinem Studierenden des Masterstudiengangs Online-Kommunikation stammen. Dafür sorgen viele abwechslungsreiche Projekte mit namhaften Unternehmen wie beispielsweise Audi, Siemens, Claas oder der Deutschen Bahn. Die intensive Zusammenarbeit mit der Praxis steht für Prof. Michelis vom Fachbereich Wirtschaft von Beginn an im Mittelpunkt des Studiengangs. Von besonderer Bedeutung sind dabei auch Kooperationen mit regionalen Partnern wie der IDT Biologika. Das Dessau-Roßlauer Pharmaunternehmen gilt unter Branchenexperten als weltweiter Innovationstreiber – ein echter „Hidden Champion“ aus Sachsen-Anhalt, bei dem die „MOKs“ ihr Können beweisen dürfen.

Einblick Foto MOK Starke Kooperation mit der IDT Biologika

Im Oktober 2014 entstand so eine sechsmonatige Testphase, in der die individuellen Chancen und Risiken durch aktive Kommunikation in sozialen Medien für die IDT eruiert wurden. Die Nutzung sozialer Medien ist in der Pharmaindustrie aufgrund hoher Regulierung eine besondere Herausforderung. MOK-Student Tobias Knopf begleitete das Projekt im Rahmen seines Mobilitätssemesters: „Das war eine tolle Erfahrung, ich konnte viel lernen und hatte immer das Gefühl etwas Relevantes zu tun, das dem Unternehmen weiterhilft.“

Ebenfalls im letzten Wintersemester hat eine Gruppe von MOK-Studierenden für die IDT eine Innovationsplattform konzipiert, die das Unternehmen für Kooperationspartner hinsichtlich Lösungsprozessen interner Fragestellungen öffnet. Ein derartiger Öffnungsprozess ist insbesondere für Unternehmen, die stark auf Innovationen angewiesen sind, eine geeignete und zunehmend populäre Methode, um sich über das herkömmliche Innovationsmanagement hinaus des externen Innovationspotenzials besser zu bedienen.

Die fruchtbare Zusammenarbeit wird derweil weitergeführt. Im aktuellen Semester arbeiten Studierende mit der IDT an einem Konzept für die Nutzung sozialer Medien im Geschäftsfeld Tiergesundheit. Weitere Projekte sind schon in Planung.

Kontakt zum Studienfachberater

Prof. Dr. Hendrik Send
Tel: +49 (0) 3471 355 1336
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt für Praxispartner

Prof. Dr. Daniel Michelis
Tel: +49 (0) 3471 355 1330
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!