Hochschule Anhalt - Master-Studiengang Online-Kommunikation - Bernburg (Saale)

Fachbereich 2

Masterstudiengang Online-Kommunikation

von Eckhard Kallender

Theorie und Praxis in Einklang bringen? #M_OK kann das! Unser Master-Studiengang Online-Kommunikation zeichnet sich neben der Diskussion von Theorien ebenso durch vielfältige Praxis aus. Auf diese Weise gehören praktische Projekte mit internationalen Unternehmen und Exkursionen zu dem Alltag eines Semesters. Nachdem wir bereits letztes Semester Einblicke in verschiedene Unternehmen, wie z.B. HIIG, LaunchLabs, Init oder Jovoto erhalten haben, stand am 17. Januar eine erneute Exkursion in die Hauptstadt an. Ziele waren dieses Mal Agenturen, die Dienstleistungen im Bereich Online-Kommunikation anbieten.

Exkursion in Berlin

Um ihrem Ruf gerecht zu werden, haben sich die Studenten noch vor der Exkursion auf das Hashtag #M_OKBerlin geeinigt, um den Tagesablauf zu dokumentieren. Der Startschuss fiel schließlich bei Europas größter Targeting-Plattform nugg.ad. Die besondere Leistung von nugg.ad ist das viel in der Presse und Praxis diskutierte Predictive Behavioral Targeting. Das erlaubt publishern Werbung zielgruppenspezifisch selbst auf Webseiten einzublenden, bei denen die Bestimmung der Zielperson sehr schwer fällt. Laut eigener Aussage hält sich nugg.ad dabei dennoch an strengsten Datenschutz. 

Nächster Halt: Kreuzberg. Nach kurzer Kaffeepause ging es über einen Hinterhof zu der Agentur Torben, Lucy und die gelbe Gefahr – TLGG. TLGG betrachtet sich selbst nach einem Start als Social-Media-Agentur und großem Wachstum in den letzten Jahren jetzt mehr als Digital-Transformation-Agentur und hilft Kunden wie Lufthansa die Unternehmenskommunikation für den digitalen Wandel fit zu machen. Dabei machen sich die Leute von TLGG keine Sorgen, dass Unternehmen eigene Kompetenzen im digitalen Zeitalter erlernen. Eine Bedrohung ihres Geschäftsmodells sehen sie dadurch auf Nachfrage nicht, schließlich entwickelt sich die digitale Kommunikation so schnell, dass immer noch mehr als genug für eine spezialisierte Agentur zu tun bleibt. 

BeMXhZLIEAAFgMp.jpg-large

Welchen Stellenwert der Umgang mit Vorgaben von Suchmaschinen-Anbietern besitzt, hat uns das Search-Analytics-Unternehmen Searchmetrics auf eindrucksvolle Weise gezeigt. Um auf Änderungen der Such-Algorithmen reagieren zu können, bietet das Unternehmen eine Plattform an, die in Echtzeit Analysen vornimmt und Betreibern von Webseiten Unterstützung anbietet, besser in Rankings von Suchmaschinen dargestellt zu werden. 

Abschließend gab uns die Full-Service-Agentur Pixelpark Einblicke in ihr Tagesgeschehen und zeigte unter anderem, wie man flexibel Online-Projekte für die Berliner Flughäfen organisieren kann. 

Bemerkenswert war ebenfalls das seitens der Unternehmen herangebrachte Interesse an die Studenten für Masterarbeiten, Praktika und Job. 

BeMWKQSIgAAU2R3.jpg-large

Insbesondere möchten wir den vortragenden Gastgebern Marcus Tober von Searchmetrics, Vanessa Lobinger von TLGG, Jens-Christian Jensen von Pixelpark und Anna-Julika Cremers von nugg.ad danken, dass sie uns einen Blick hinter die Kulissen gaben,  brandneue Online-Kommunikations-Cases vorstellten und als Unternehmen für einen spannenden Tag sorgten!   

Kontakt zum Studienfachberater

Prof. Dr. Hendrik Send
Tel: +49 (0) 3471 355 1336
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt für Praxispartner

Prof. Dr. Daniel Michelis
Tel: +49 (0) 3471 355 1330
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!