Hochschule Anhalt - Master-Studiengang Online-Kommunikation - Bernburg (Saale)

Fachbereich 2

Masterstudiengang Online-Kommunikation

Südkurier über Crowdfunding für die Reittherapie, 05.08.2016:

"Über das Internet Gutes tun und Spenden für ein soziales Projekt sammeln, das versteht man heute unter dem Begriff Crowdfounding. Fünf Studentinnen der Hochschule Anhalt in Sachsen-Anhalt, darunter die Tannheimerin Janina Rösler, haben ein Spendenprojekt zugunsten der Deutschen Kinderkrebsnachsorge – Stiftung für das chronisch kranke Kind organisiert über die Plattform betterplace.org organisiert." Südkurier

Der Schwarzwälder Bote berichtet über ein Crowdfunding-Projekt, 02.08.2016:

"Im Moment machen sie das Masterstudium in Online Kommunikation an der Hochschule Anhalt. Das Crowfunding-Projekt ist Teil ihres Studiums. Auf die Nachsorgeklinik Tannheim sind sie über Janina Rösler gekommen, die in Tannheim aufgewachsen ist und wusste, dass die Klinik immer auf Spenden angewiesen ist." Schwarzwälder Bote

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.04.2013, Nr. 77, S. 7, berichtete:

"Von diesem Dienstag an, dem "Ersti-Tag", können Studenten im Aufbaustudium zwei Jahre lang auf dem Campus in Bernburg im Studiengang Online-Kommunikation alles über die sozialen Netzwerke Facebook und Twittern lernen. Dabei geht es indes wenig um Datenschutz oder die Auswirkungen der sozialen Medien auf die Gesellschaft, sondern ..." zum Artikel

DER SPIEGEL vom 16/2013; Bericht zu Inhalten, Tagesabläufen und Professoren des Studiengangs: 

"In seinem Seminar setzt sich Professor Michelis jetzt mit dem "Prosumer" auseinander, einer Kreuzung aus Producer und Consumer. Michelis erklärt, warum es den Prosumer überhaupt gibt. Er sagt: "Crowd Innovation". Immer mehr Firmen machen ihre neuen Entwicklungen öffentlich und geben sie an ihre Konsumenten weiter..." (von R. Hoppe) zum vollständigen Artikel

Mitteldeutsche Zeitung vom 08.02.2013; Interview mit Prof. Dr. Daniel Michelis:

"Er ist überzeugt, dass es eine große Nachfrage nach Spezialisten für Online-Kommunikation in den Unternehmen gebe. Es gebe schon einige Rückmeldungen aus der Wirtschaft. Denn die mangelnde Ausbildung von Experten im Bereich sozialer Medien könne durchaus ein Wachstumshemmnis sein." ( von Julia Klabuhn) zum vollständigen Artikel

Kontakt zum Studienfachberater

Prof. Dr. Hendrik Send
Tel: +49 (0) 3471 355 1336
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt für Praxispartner

Prof. Dr. Daniel Michelis
Tel: +49 (0) 3471 355 1330
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!