Hochschule Anhalt - Master-Studiengang Online-Kommunikation - Bernburg (Saale)

Fachbereich 2

Masterstudiengang Online-Kommunikation

Im Mobilitätssemester können die Studenten in der Praxis wichtige Erfahrungen sammeln und das Gelernte aus der Hochschule vor diesem Hintergrund reflektieren, hinterfragen und vertiefen.

Es gibt drei Möglichkeiten, das Mobilitätssemester zu absolvieren:

  • Erweitertes wissenschaftliches Projekt in der Praxis
    Diese Option wählen die meisten, weil sie hier Praxiskontakte knüpfen, wichtige Erfahrungen sammeln und häufig gute Ideen für die Masterarbeit bekommen.

  • Studienphase an einer ausländischen Hochschule
    Unsere Studenten haben es schon bis nach Südafrika geschafft. Das ist spannend, lehrreich und wir unterstützen gerne bei der Auswahl. Weiterführende Information und Hilfestellungen für Aufenthalte im Ausland erhalten Sie beim Akademischen Auslandsamt der Hochschule Anhalt oder bei AIESEC.

  • Module im Umfang von 30 Credits aus dem Modulangebot der Masterstudiengänge an der HSA
    Die weniger interessante Option, aber eine gangbare Ausweichlösung.

Erweitertes wissenschaftliches Projekt in der Praxis

Während des Mobilitätssemester bearbeiten Sie im erweiterten wissenschaftlichen Projekt eine Fragestellung, die für den MOK und Ihr Unternehmen relevant ist. Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer Fragestellung. Es ist sinnvoll vor Beginn des Praktikums ein Thema mit dem Hochschulmentor zu besprechen und den Ansatz vor Ort zu konkretisieren.

  • Vor Beginn des Mobilitätssemesters: Anmeldung
    Zur Vereinbarung mit Ihrem Unternehmen und nachfolgenden Dokumentation Ihrer Tätigkeit durch das Unternehmen nutzen Sie bitte das Formular des ASA: http://www.hs-anhalt.de/fileadmin/Dateien/Formulare/praktikantenvertrag.pdf
  • Vor Beginn: Bestätigung für Praktikumsbetrieb über Pflichtpraktikum und Immatrikulation
    Die Bestätigung gibt es oben im PDF oder bei Frau Dr. Erfurt im ASA.  
  • Nach Ende des Mobilitässemesters: Anerkennung
    Sie reichen Ihren Praktikumsbericht beim Betreuer zusammen mit der Bestätigung über die Absolvierung des Fachpraktikums / Praxissemesters ein. Für das Praxisprojekt bekommen Sie 20 Credit Points. Und Sie melden die beiden Module, die zusammen zehn Credit Points ergeben und die Sie für das Mobilitätssemester eintragen wollen.
  • Es gibt keine Frist für die Einreichung in der Studienordnung, Sie sollten allerdings den Bericht im Regelfall in den vier Wochen nach Ende des Praktikums einreichen.

Berichterstattung 

Der Bericht insgesamt ist die Kombination von Praktikumsbericht und erweitertem wissenschaftlichen Projekt und stellt das Ergebnis des Mobilitätssemesters im Unternehmen für die Hochschule dar. Der Bericht aus Projekt- und Praktikumsbericht soll ca. 50.000 Zeichen inkl. Leerzeichen (das entspricht ca. 20 Seiten) haben. 

Bitte im APA-Stil zitieren. Dabei hilft Ihnen jede Zitationsverwaltungssoftware. Das ist dann auch schon eine gute Vorbereitung für die Masterarbeit.  Die Berichterstattung über Ihre prakt. Tätigkeit kann dabei gerne im Rahmen der Einleitung und des Hintergrundes eingebaut werden und sollte nicht mehr als 30% der Arbeit einnehmen. 

Praktikumsbericht

Während des Praktikums fertigen Sie einen Bericht  über  ihre  Tätigkeit  und  die  dabei  gewonnene  Erfahrungen  an.

Der Bericht sollt enthalten:

  • Zeitlicher Tätigkeitsbericht: Übersicht  über  das  durchgeführte  Praktikum,  so dass  die  geleistete  Tätigkeit,  der  Ausbildungsbetrieb,  die Einrichtung, die Abteilungen und die Ausbildungszeiten zu ersehen sind
  • Inhaltlicher Tätigkeitsbericht: eine Betriebsbeschreibung und einen Erfahrungsbericht über jeden Abschnitt und die dort durchgeführten Arbeiten
  • Spezielle  Regelungen  zur  Geheimhaltung  des Praktikumsberichtes  können  mit  dem  Unternehmen  vereinbart  werden.  Sie  sind  in  die  Praktikumsvereinbarung aufzunehmen. Die Berichtspflicht  und  der  Vorlage  des  Berichtes  an  die  Hochschulmentorin bzw. den wissenschaftlichen Mentor bleiben bestehen.

Projektbericht

Im erweiterten wissenschaftlichen Projekt bearbeiten Sie eine wissernschaftliche Fragestellung aus dem Unternehmen und nutzen dafür die theoretischen Erkenntnisse der BWL. Das Thema hierfür wird mit dem Hochschulmentor abgestimmt.

Bewertung

 Das Mobilitätssemester wird bewertet und geht mit 20CP in Ihr Abschlusszeugnis ein. Engagement lohnt sich also. Die Bewertungskriterien für den Bericht sind die folgenden:

Herangehensweise und Motivation

  • Klare Zielsetzung
  • Engagement
  • Relevanz

Gewichtung  3 von 10

Inhalt und Aufbau

  • Darstellung der notwendigen Grundlagen
  • Wissenschaftlichkeit
  • Begründete Methodik
  • Nachvollziehbare, brauchbare Folgerungen in der Diskussion
  • Logische Gliederung
  • Eigenständigkeit vs. Reproduktion
  • Quellenarbeit

Gewichtung  4 von 10

Formal

  • Deckblatt, Druckbild, Satz
  • Rechtschreibung, Grammatik, Interpunktion, Stil
  • Angemessener Umfang
  • Zitierform

Gewichtung  3 von 10

Kontakt zum Studienfachberater

Prof. Dr. Hendrik Send
Tel: +49 (0) 3471 355 1336
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt für Praxispartner

Prof. Dr. Daniel Michelis
Tel: +49 (0) 3471 355 1330
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!